Filter schließen
von bis

Russische Münzen: Eindrucksvolle Motivwelten und historische Sammlerwerte

Typisch für russische Münzen ist eine sehr erhabene und grafisch anspruchsvolle Gestaltung, die sich eher klassischen Motivwelten zuwendet. Quietschbunte Comichelden oder abstrakte Kunst können wir von der Föderation also kaum erwarten! Ein häufig wiederkehrendes Thema bei den russischen Münzen bilden insbesondere die architektonischen Meisterwerke, herausragende Staatsmänner und Denkmäler.

Die russische Rubel-Prägungen

Wir finden russische Münzen zumeist in 1-, 3- und 25-Rubel-Prägungen. Der Rubel als offizielles Zahlungsmittel erschien erstmals im 14. Jahrhundert in Silber- bzw. Goldmünzen. Zuvor hatte man eher mit Barren gezahlt. Die neuen russischen Münzen entstanden, indem zunächst kleine Stücke der Barren abgebrochen wurden – daher auch der Name: Denn Rubel bedeutet so viel wie „abschlagen“ und die russischen Münzen sind damit einfach „abgehauene Stücke“! Russland gehört zu den wenigen Nationen, die zeitweilig Platinmünzen für den Zahlungsverkehr nutzten. Die kostbaren Rubel waren unter Zar Nikolaus I. bis Mitte des 19. Jahrhunderts im Umlauf.

Münzen aus Russland gehen in die Luft

Eine Reihe von 1-Rubel-Münzen widmet sich ab 2014 den Legenden der Luftfahrt. Diese russischen Münzen mit dem Thema „Die Geschichte der russischen Luftfahrt“ bringen sehr behutsam etwas Farbe ins Spiel: Der Himmel hinter Flugzeuglegenden wie der Berijew BE-200 und dem Jäger Jakowlew YAK-3 ist dezent coloriert. In Russland hat die Luftfahrt eine besondere Bedeutung – und das nicht nur aus der militärischen Perspektive. Die weitläufige Föderation nutzt den Luftweg schon traditionell, um auch die entlegensten Winkel des Landes erschließen zu können. Häufig lohnt sich in den dünn besiedelten Gebieten eine Erschließung auf dem Landweg kaum.

Russische Gedenkmünzen ehren Flugverkehr und klimatischen Besonderheiten

Münzen aus Russland ehren die technischen Errungenschaften im Flugverkehr ebenso wie die klimatischen Besonderheiten der Region: Winterliche und sportliche Gedenkmünzen aus einem Kilogramm Silber feiern beispielsweise die Winterspiele in Sotschi 2014. Die Silberriesen sind unter Numismatikern natürlich heiß begehrt! Interessant besonders für Sammler deutscher Münzen ist sicherlich die russische Münze zum Thema „Deutsch-russisches Jahr“. Die wunderschöne Silberprägung wird durchzogen von zwei geschmackvoll colorierten Flaggen und trägt einen Nennwert von 3 Rubel. 2013 fand das deutsch-russische Gemeinschaftsprojekt unter dem Motto „Gemeinsam die Zukunft gestalten“ statt.

Russische Gedenkmünzen sind sehr detailliert

Russische Münzen wirken insbesondere im Kontrast zu einigen Euro-Prägungen auf den ersten Blick sehr zurückhaltend und klassisch. Bei genauerem Hinsehen wird jedoch deutlich, was Sammler an den Münzen aus Russland schätzen: Die Rubel-Prägungen sind häufig sehr detailreich und präzise gearbeitet und die Nachbildungen der Meisterwerke russischer Bauwerkskunst müssen sich hinter ihren Originalen sicher nicht verstecken! Es lohnt sich also vor allem auch für thematisch orientierte Sammler, die ein oder andere russischen Münze beispielsweise aus dem Sportbereich oder der Luftfahrt in die eigene Sammlung zu integrieren.

Russische Münzen kaufen sie bei GDKM.de

GDKM.de ist ständig auf der Suche nach aktuellen Gedenkprägungen, die die Sammelleidenschaft neu entfachen! Ob internationale Münzen oder Euro-Gedenkprägungen – unsere Experten beraten Sie gern über Neuerscheinungen, Trends in der Numismatik oder suchen mit Ihnen das ideale Stück zur Ergänzung Ihrer eigenen Kollektion. Sprechen Sie uns einfach an; wir freuen uns auf Sie! Unser Online-Shop garantiert faire Sammlerpreise und einwandfreien Versand – und das nicht nur bei Münzen aus Russland.

Typisch für russische Münzen ist eine sehr erhabene und grafisch anspruchsvolle Gestaltung, die sich eher klassischen Motivwelten zuwendet. Quietschbunte Comichelden oder abstrakte Kunst können... mehr erfahren »
Fenster schließen
Russische Münzen: Eindrucksvolle Motivwelten und historische Sammlerwerte

Typisch für russische Münzen ist eine sehr erhabene und grafisch anspruchsvolle Gestaltung, die sich eher klassischen Motivwelten zuwendet. Quietschbunte Comichelden oder abstrakte Kunst können wir von der Föderation also kaum erwarten! Ein häufig wiederkehrendes Thema bei den russischen Münzen bilden insbesondere die architektonischen Meisterwerke, herausragende Staatsmänner und Denkmäler.

Die russische Rubel-Prägungen

Wir finden russische Münzen zumeist in 1-, 3- und 25-Rubel-Prägungen. Der Rubel als offizielles Zahlungsmittel erschien erstmals im 14. Jahrhundert in Silber- bzw. Goldmünzen. Zuvor hatte man eher mit Barren gezahlt. Die neuen russischen Münzen entstanden, indem zunächst kleine Stücke der Barren abgebrochen wurden – daher auch der Name: Denn Rubel bedeutet so viel wie „abschlagen“ und die russischen Münzen sind damit einfach „abgehauene Stücke“! Russland gehört zu den wenigen Nationen, die zeitweilig Platinmünzen für den Zahlungsverkehr nutzten. Die kostbaren Rubel waren unter Zar Nikolaus I. bis Mitte des 19. Jahrhunderts im Umlauf.

Münzen aus Russland gehen in die Luft

Eine Reihe von 1-Rubel-Münzen widmet sich ab 2014 den Legenden der Luftfahrt. Diese russischen Münzen mit dem Thema „Die Geschichte der russischen Luftfahrt“ bringen sehr behutsam etwas Farbe ins Spiel: Der Himmel hinter Flugzeuglegenden wie der Berijew BE-200 und dem Jäger Jakowlew YAK-3 ist dezent coloriert. In Russland hat die Luftfahrt eine besondere Bedeutung – und das nicht nur aus der militärischen Perspektive. Die weitläufige Föderation nutzt den Luftweg schon traditionell, um auch die entlegensten Winkel des Landes erschließen zu können. Häufig lohnt sich in den dünn besiedelten Gebieten eine Erschließung auf dem Landweg kaum.

Russische Gedenkmünzen ehren Flugverkehr und klimatischen Besonderheiten

Münzen aus Russland ehren die technischen Errungenschaften im Flugverkehr ebenso wie die klimatischen Besonderheiten der Region: Winterliche und sportliche Gedenkmünzen aus einem Kilogramm Silber feiern beispielsweise die Winterspiele in Sotschi 2014. Die Silberriesen sind unter Numismatikern natürlich heiß begehrt! Interessant besonders für Sammler deutscher Münzen ist sicherlich die russische Münze zum Thema „Deutsch-russisches Jahr“. Die wunderschöne Silberprägung wird durchzogen von zwei geschmackvoll colorierten Flaggen und trägt einen Nennwert von 3 Rubel. 2013 fand das deutsch-russische Gemeinschaftsprojekt unter dem Motto „Gemeinsam die Zukunft gestalten“ statt.

Russische Gedenkmünzen sind sehr detailliert

Russische Münzen wirken insbesondere im Kontrast zu einigen Euro-Prägungen auf den ersten Blick sehr zurückhaltend und klassisch. Bei genauerem Hinsehen wird jedoch deutlich, was Sammler an den Münzen aus Russland schätzen: Die Rubel-Prägungen sind häufig sehr detailreich und präzise gearbeitet und die Nachbildungen der Meisterwerke russischer Bauwerkskunst müssen sich hinter ihren Originalen sicher nicht verstecken! Es lohnt sich also vor allem auch für thematisch orientierte Sammler, die ein oder andere russischen Münze beispielsweise aus dem Sportbereich oder der Luftfahrt in die eigene Sammlung zu integrieren.

Russische Münzen kaufen sie bei GDKM.de

GDKM.de ist ständig auf der Suche nach aktuellen Gedenkprägungen, die die Sammelleidenschaft neu entfachen! Ob internationale Münzen oder Euro-Gedenkprägungen – unsere Experten beraten Sie gern über Neuerscheinungen, Trends in der Numismatik oder suchen mit Ihnen das ideale Stück zur Ergänzung Ihrer eigenen Kollektion. Sprechen Sie uns einfach an; wir freuen uns auf Sie! Unser Online-Shop garantiert faire Sammlerpreise und einwandfreien Versand – und das nicht nur bei Münzen aus Russland.

Zuletzt angesehen